Team

Das Team des Waldkindergarten Pankow e.V. „Die Waldläufer“ besteht aus sechs festangestellten Erziehern, einer/m Praktikantin/-en, einer FÖJ/FSJ-Kraft und nicht zuletzt der gesamten Elternschaft, die im Verein die Aufgabe eines Trägers übernimmt und zusätzlich in verschiedenen Arbeitsgruppen den reibungslosen Kita-Alltag unterstützt, z.B. bei der Organisation von Festen, handwerklichen Tätigkeiten im Fachwerkhaus und gärtnerischen Arbeiten auf dem Gelände.

 

UNSERE ERZIEHER

IMG_6761_2

 

BERIT

staatlich anerkannte Sozialpädagogin, zertifizierte Kräuter- und Wildnispädagogin
„Seit Januar 2014 freut es mich, den Jahreskreislauf der Natur mit den Kindern zu entdecken, zu erleben und zu feiern. Ich bin dankbar für die Wärme des Feuers, die Ruhe des Wassers, die Reichhaltigkeit der Pflanzenvölker und für das Erleben, bei jedem Wetter den Wind auf der Haut zu spüren! Sinnliche Erfahrungen mit den Kindern zu teilen und durch ihre Augen die Naturgeister, Feen und Elfengeschichten wahr werden zu lassen, dafür bin ich hier.“

 

 

_IGP7972

 

JONAS

Staatlich annerkanter Erzieher, Integrationserzieher und Wildnispädagoge
„Begeistert und verzaubert von der inneren und äußeren Natur, dem täglichen Kinderlachen und dem Vogelflug, den kleinen und großen Momenten der Jahreskreisfeste und des Feuerkindes. Mit Anerkennung und Dankbarkeit, erlebe ich die Kinder in ihrer täglichen „Arbeit“, dem Spielen. Immer wieder von Ihnen lernend mit Ihnen singend und sich mit Ihnen freuend, genieße ich seit März 2012 jeden Tag im Wald und auf der Flur.“

 

 

IMG_6626_2

 

SILKE

 

 

 

 

 

IMG_6704_2
PAUL
staatlich anerkannter Erzieher, Kulturpädagoge, Dichter und Musiker
Waldameise sprach zu mir/ Mensch, du bist zu lernen hier
Willst du mutig mit mir gehen/ Lernst im Chaos Ordnung sehen
Öffnest du dich diesem Sinn/ Erkennst du allzeit das ICH BIN.

„Getreu dem Motto der Waldameise bin ich hier bei den Waldläufern, um zu lernen von den Steinen, den Pflanzen, den Tieren, von den vielen besonderen Menschen hier und natürlich von den Kindern, die so von Herzen und unbefangen auf das Leben zu und in die Welt hinein gehen.  Außer zu der Arbeit mit Menschen fühle ich mich noch zur Poesie, zur Musik und zum Holzhandwerk berufen und gedenke, meine Fähigkeiten diesem schönen Ort und seinen Menschen zugute kommen zu lassen.“

 

yae2

 

YAE

Staatlich anerkannte Erzieherin und Emmi-Pikler-Pädagogin
„Seit Januar 2016 arbeite ich im Waldkindergarten  in der U3-Gruppe.  Dank vieler Natur im Kindergarten spüre ich mich selbst und die Bedürfnisse der Kinder intensiver. Es ist immer schön zu sehen, wie die Kinder in der Natur insbesondere ihre motorischen Fähigkeiten entwickeln. Ich bin dankbar, Prozesse beobachten zu dürfen, in denen sich zeigt, wie mutig die Kinder sind und wie gut sie sich selbst vertrauen.“

 

 

IMG_6754_2

 

 

ANDREAS

 

 

 

 

IMG_6700_2

 

JANA

Kräuterpädagogin, Wildnispädagogin, in Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin
„Nachdem ich ein Jahr als Aushilfe im Kindergarten gearbeitet habe, mache ich seit Anfang 2015 die Ausbildung zur Erzieherin. Ich bin dankbar über jeden Tag, den ich mit den kurz- und langbeinigen Waldläufern durch die Wälder streife, Sonne, Wind und Regen spüre, am Feuer sitze. Gerne gebe ich mein Wissen von den Pflanzen an die Kinder weiter. Wir lernen sie spielerisch kennen und lassen uns von ihrer Schönheit verzaubern. Es ist mir wichtig, den Impulsen der Kinder zu folgen, mit ihnen in den Moment einzutauchen, zu lachen, zu spielen, ihren Geschichten und Liedern zu lauschen oder einfach mal nur still zu sein. Jedes Kind ist ein einzigartiges Geschenk. Ich freue mich, sie auf einem Stück ihres Weges begleiten zu dürfen.“

 

 

IMG_6637_2

 

 

JULIA

 

 

 

 

Malte_Kita-Web_MG_1819_2 (1)

 

MALTE

In Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher
„Im Sommer 2015 stieß ich zu den ganz kleinen WaldläuferInnen und bin glücklich, jeden Montag, Dienstag und Mittwoch mit ihnen, den Spatzen unterm Dach, den Schafen auf unserer Wiese und allen anderen Lebewesen im Wald, teilen zu dürfen. Gerne ließ ich dafür mein Schreibtischdasein hinter mir und erfülle mir doch noch meinen Kindheitstraum vom Wirken in und mit der Natur. Mitgebracht habe ich: ruhiges Wesen, wachsamen Blick, offene Ohren, sowie ein ebensolches Herz.

 

 

 

gerrit

 

GERRIT

B.A. in Bildung und Förderung in der Kindheit
„Die Fülle und Kraft und Freiheit der Welt der Kinder fasziniert mich. Es macht mich glücklich, gemeinsam mit ihnen den Reichtum des Waldes und der Natur zu erleben. Diese nicht gestaltete Umgebung bedeutet ein Paradies der Phantasie in einer sonst so stark ge- und verplanten modernen Lebenswirklichkeit. Für die uns anvertrauten Kinder möchte ich ein aufrichtiger, wertschätzender und verlässlicher Begleiter sein. Auf unserer Entdeckungsreise mitten im Grün auf dem blauen Planeten um die große Sonne kreisend.“

Schreibe einen Kommentar